ZMK Praxis

Besuchen Sie unsere Praxis Homepage und machen Sie sich ein Bild von unserem gesamten Leistungsspektrum.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

zmk-kassel.de

ZMK Schmerztelefon

Kassel-Bad Wilhelmshöhe
0561 - 93 75 90

Zahnärztlicher Notdienst
0180 - 560 70 11

Anfahrt

Kassel-Bad Wilhelmshöhe
Wilhelmshöher Allee 305
34131 Kassel

Rückruf

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Kontakt

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Kosten
Was kostet eine Implantatbehandlung?

Es handelt sich um eine individuelle Therapie- und Kostenplanung und ein deutlich kostengünstigeres Verfahren. „Ein Tag, eine OP, ein Preis!“

Operation
Ist eine Implantatbehandlung schmerzhaft?

Die Schmerzen nach der Operation sind sehr gering bis gar nicht. Direkt nach der OP sollten Sie die Wunde gut kühlen. Wenn sie sich an die Anordnungen der Mundpflege nach der OP halten sollten Sie erfahrungsgemäß keine Probleme haben.

Komplikationen
Kann es zu Abstoßungsreaktionen kommen?

Generell werden Zahnimplantate aus hochwertigem Titan in einem aufwändigen Verfahren mit höchster Präzision hergestellt,  unter Reinraumbedingungen verpackt und anschließend sterilisiert. In sehr wenigen Fällen, die in wissenschaftlichen Zeitschriften diskutiert werden, wird bei hypoallergenen Patienten von Problemen berichtet.

Komplikationen
Implantate können verloren gehen, wie das?

Tatsächlich kann durch Entzündungen oder Brüche der prothetischen Versorgung ein Implantat

verloren gehen.

Sie können dem aber vorbeugen durch richtige Pflege und regelmäßige Prophylaxe durch eine hierfür qualifizierte Praxis.

 

Achten Sie beim Kauen und bei der Reinigung immer darauf, dass die prothetische Versorgung fest sitzt und dass nichts wackelt. Wenn Sie merken, dass etwas nicht stimmt, kommen Sie immer sofort zu uns, damit wir die Arbeit kontrollieren können.

Komplikationen
Was passiert wenn ein Implantat verloren geht?

In diesen Fällen passiert das gleiche wie beim Ziehen eines natürlichen Zahnes. In der Regel kann bereits nach sechs Wochen an der gleichen Stelle ein neues Implantat gesetzt werden.

Kosten
Was bezahlen die privaten und gesetzlichen Krankenkassen?

Die Implantologie ist eine Privatleistung und wird von der gesetzlichen Krankenkasse nur im Rahmen des Festzuschusses bezuschusst. Bei Privatpatienten wird mehr übernommen. Unser Praxisteam hilft Ihnen gerne dabei, sich im Vertragsdschungel zurechtzufinden. Bringen Sie einfach Ihre Unterlagen mit und wir erklären Ihnen ausführlich, was Sie tun müssen, damit Sie das Ihnen zustehende Geld bekommen.

Vorteile
Warum ist kein Knochenaufbau notwendig?

Ein Zeitaufwendiger Knochenaufbau im Vorfeld wird vermieden, indem die hinteren Implantate schräg nach vorn geneigt eingesetzt werden (30-45°), so kann die Problemzone im hinteren Abschnitt des Ober- und Unterkiefers geschickt umgangen werden. Ein Kontakt mit der Kieferhöhle und dem Nerv des Unterkiefers werden dadurch vermieden.

 

ZMK_festezaehnesofort9ZMK_Webseite_Implatologie_grad

Vorteile
Wieso sind die „neuen Zähne“ sofort belastbar?

Durch die spezielle Positionierung der Implantate im Kieferknochen, in Kombination mit dem Zahnersatz, der die Implantate verbindet, erhalten diese ihre besondere Stabilität, was eine sofortige Belastbarkeit  gewährleistet.

 

Allgemein
Was ist überhaupt genau ein Zahnimplantat?

Ein Zahnimplantat ist ein in den Kieferknochen eingesetztes Konfektionsteil, welches die Funktion der Zahnwurzel des dort fehlenden Zahnes übernimmt, also eine künstliche Zahnwurzel. Das Teilgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit dem Einsetzten von Zahnimplantaten befasst bezeichnet man als Implantologie.

Implantate bestehen meist aus drei Teilen: Dem im Knochen verankerten Implantatkörper, dem Halsteil und der darauf befestigten Krone.